A-WIE APOTHEKE

Analyse: Individualität bis ins Detail

  1. Warum muss in Apotheken Leistung koordiniert werden?
  2. Wie verteilt sich das Leistungsspektrum bei den verschiedenen MA?
  3. Wie werden Lösungsvorschläge der MA genutzt?
  4. Welche Verantwortungen sind an wen übertragbar?
  5. Wie kann man ein Alleinstellungsmerkmal miteinander erarbeiten?

Der Gewinn für Sie:

Ein kompetentes, aufeinander eingespieltes Team erzielt nicht nur Spitzenleistungen, sondern schafft auch ein Alleinstellungsmerkmal Ihrer Apotheke und damit eine nachhaltige Wertsteigerung.

Die Summe aller Kompetenzen bestimmt den Wert und die Einmaligkeit der Apotheke!

Vertrauen, Lust und Leistungen sind untrennbare Voraussetzungen zur Erreichung dieses Ziels!

Fordern Sie uns!

Qualifizierte Schulung zur Entwicklung der Kompetenzen für eine spezielle Kommunikation, für Wirkung und Auftreten sowie für hervorragende kompetente Beratung ist die Voraussetzung für eine verbesserte Koordination der Leistungen in umsetzbare Ergebnisse:

  • Leistungsbereitschaft und Motivation der Mitarbeiter
  • Identifikation mit den Zielen
  • Teamfähigkeit
  • Gegenseitigen Wertschätzung
  • Förderung der Originalität, der Ideen und der Lösungen
  • Kommunikation im eigenen Verantwortungsbereich
  • Verbesserte Service- und Verkaufsleistung
  • Entwicklung eines individuellen, spezifischen Apotheken-Auftritts

Ihr Nutzen:

Nach dem Interview betreten Sie die Werkstatt von

A – wie Apotheke und können unter verschiedenen Modulen wählen, was Sie zum Aufbau Ihres Alleinstellungsmerkmals erwerben möchten:

Modul 1:

Das mit Ihnen erstellte Interview-Video für Ihre Kunden auf Ihre Homepage stellen oder als weitere Werbung nutzen

Modul 2:

Team-Förderung durch gezielte Aufgabenverteilung nach speziellen Kompetenzen, gegenseitigen Respekt und Anerkennung.
(mit dem ‚Apothekenflüsterer‘ Michel Eggebrecht und E. Rosewich)

Modul 3:

Begeisterung auf- und ausbauen durch spezielle gemeinsame Aktivitäten, die das Alleinstellungsmerkmal unterstreichen.
(mit der ‚Begeisterungs-Managerin‘ Jennifer Zacher-Handke)

Modul 4:

Aufbau einer interaktiven Homepage, in die die Ergebnisse einfließen und damit zum Aushängeschild Ihrer Apotheke werden und Ihren Weg in die Zukunft dokumentieren.
(mit dem ‚Informatik-Spezialisten‘ Denis Agca) und, wenn Sie mögen, (mit dem jungen Team der rasterfabrik)